Online hören
 
 
QR Code

Kriegsrechtsopfer Tsai Kun-lin erhält Comic-Sonderpreis

11-06-2018
  • Tsai Kun-lin

    Tsai Kun-lin

    Bild: CNA

Taipei–11. Juni 2018. Der Künstler und ein Opfer der Zeit des Kriegsrechts in Taiwan, Tsai Kun-lin, erhält bei den „Golden Comic Awards“ dieses Jahr einen Sonderpreis. Die Verleihungsjury der 9. Ausgabe der „Golden Comic Awards“ gab heute die Namen von insgesamt 23 Werken und Künstlern bekannt, die sich besonders hervorgetan haben.

 

Tsai Kun-lin wird demnach für die Gründung der Zeitschrift „Prinz“ in den 1960er Jahren ausgezeichnet. Damit habe Tsai zu einer Zeit, als die Regierung Comics einer strengen Kontrolle unterzog, eine Plattform für die Veröffentlichung einheimischer Comics geschaffen. Auf diesem Weg habe Tsai besondere Beiträge für Taiwans Comic-Szene geleistet.

 

Die Jury gab weiter bekannt, dass für den allgemeinen Wettbewerb junger Künstler in diesem Jahr weniger Beiträge eingereicht worden seien als im Vorjahr. Dafür seien deren Inhalte aber umso abwechslungsreicher. Die Auszeichnung in dem Segment erhält dieses Jahr der Künstler Ying Chang für sein Comic „Schließe die Augen, bevor es dunkel wird“, das auf einer gleichnamigen Fernsehserie basiert.