Online hören
 
 
QR Code

Truppenbesuch der Präsidentin “kein Kräftemessen mit China”

13-04-2018
  • Präsidentin Tsai (zweite v.l.) bei Truppeninspektion

    Präsidentin Tsai (zweite v.l.) bei Truppeninspektion

    Bild: CNA

Taipei, 13.04.2016          Präsidentin Tsai Ing-wen hat heute einer Truppenübung auf einer Militärbasis in Su’ao beigewohnt. Bei einem Übungseinsatz auf einem Kampfschiff der Marine überprüfte sie die Reaktionsfähigkeit der taiwanischen Wasser- Luft- und Bodentruppen. Der Schwerpunkt der Übung lag auf Defensiv- und Abwehreinsätzen.

 

Die Präsidentin sagte Reportern gegenüber, dass es sich dabei um eine routinemäßige Inspektion handle. Sie wollte überprüfen, wie die beiden nach ihrem letzten Besuch 2016 verkündeten Ziele für den Ausbau der Streitkräfte umgesetzt worden waren. Sowohl die Stärkung der Marine als auch die Initiative zur inländischen Entwicklung von Kriegsschiffen zeigten gute Ergebnisse. Nach dem heutigen Besuch vertraue sie noch stärker auf die Verteidigungsstärke der Armee, so die Präsidentin.

 

Auf die Frage ob ihr Besuch und die verstärkten Miltiär-Inspektionsbesuche des chinesischen Staatschefs Xi Jinpings Anzeichen eines Kräftemessens zwischen China und Taiwan seien, sagte Tsai:

“Diese Interpretation ist übertrieben. Es findet kein Kräftemessen statt. Der heutige Besuch ist auch kein einmaliges Ereignis, sondern der Beginn einer Reihe von Inspektionen. In Zukunft werden wir zu passenden Zeitpunkten immer wieder Inspektionen bei der Armee durchführen.”