Online hören
 
 
QR Code

Roboter-Fußball Weltmeisterschaft im August in Taichung

13-04-2018
  • Roboter-Weltcup in Taichung

    Roboter-Weltcup in Taichung

    Bild: CNA

Taipei, 13.04.2016          Im Wissenschafts- und Technikministerium ist heute der symbolische Startschuss für die Roboter-Fußball Weltmeisterschaft gefallen, die im August dieses Jahres in Taichung, Taiwan, stattfinden wird. Wissenschafts- und Technikminister Chen Liang-gee nahm die Flagge der Weltmeisterschaft aus den Händen Jacky Baltes, des Vorsitzenden des Weltverbands für Roboter-Fußball FIRA entgegen.

 

Vom 06. bis zum 11. August wird die Weltmeisterschaft in Taichung stattfinden, bei der mit künstlicher Intelligenz ausgestattete Roboter aus aller Welt gegeneinander im Fußball antreten. Ein begleitender Kongress dient als Austauschplattform für Roboterentwicklung mit Schwerpunkt auf Bewegungsfähigkeit der intelligenten Maschinen.

 

Die Robotik in Taiwan entwickelt sich ständig, derzeit werden intelligente Maschinen neben der Industrie auch immer mehr im Dienstleistungssektor eingesetzt. In den vergangenen Jahren sind auch die Bewegungsfertigkeiten von Robotern ständig weiterentwickelt worden, es gibt tanzende, boxende, und eben auch Fußball spielende künstliche Intelligenzen.

 

Laut Angaben des Ministeriums sind in Taiwan über 6000 Personen verschiedener Bereiche an der Entwicklung und Förderung der Robotik beteiligt. Die Weltmeisterschaft soll als weiterer Anreiz dienen, Taiwans Robotik zu optimieren. Minister Chen Liang-gee sagte: “Ich hoffe, bis zum Wettkampf werden unsere Roboter gut trainieren. Hoffentlich werden wir durch die von uns geförderte Vereinigung Künstlicher Intelligenz beim Wettkampf in Taichung die Stärke unserer Roboter unter Beweis stellen können.”