Online hören
 
 
QR Code

Außenministerium verfolgt Gespräche zwischen Vatikan und Peking

13-03-2018
  • Anna Kao, Leiterin der Abteilung für Europa-Angelegenheiten

    Anna Kao, Leiterin der Abteilung für Europa-Angelegenheiten

    im Außenministerium (Foto: CNA)

Taipei – 13. März 2018 – Anna Kao, zuständig für Angelegenheiten mit Europa, drückte ihr Verständnis für den Vatikan und seine auf das Geistige ausgerichteten Gespräche und die besondere, von normalen Ländern abweichende Stellung des Vatikans aus.

 

Hintergrund sind die zwischen China und dem Vatikan stattfindenden Gespräche über die Ernennung von Bischöfen, welche man dem Bildungsbereich zuordne. Man verstehe, dass für den Vatikan das Kirchliche und die Bedeutung der freien Religionsausübung für Katholiken den Vorrang habe.

 

Man werde natürlich genauestens den Dialog zwischen China und dem Vatikan verfolgen, doch wichtiger sei eine Stärkung der kooperativen Beziehung zum Heiligen Stuhl, sagte Anna Kao, die Leiterin der Abteilung für europäische Angelegenheiten.