Online hören
 
 
QR Code

Audrey Tang pflegt “digitale Diplomatie” beim Vatikan-Besuch

13-03-2018
  • Audrey Tang

    Audrey Tang

    zuständig für "Digitales" im Vatikan (Foto: CNA)

Taipei  – 13. März 2018 – Taiwans Ministerin für “Digitales”, Audrey Tang, besuchte den Vatikan und sprach dort auf einer Konferenz über künstliche Intelligenz.

 

Tang nahm ebenfalls am ersten jemals im Vatikan durchgeführten „Hackathon“ teil und tauschte sich mit Offiziellen des Vatikans über Flüchtlingsfragen aus.

 

Tangs Besuch fällt in eine Zeit, in der es Bedenken über eine mögliche Annäherung zwischen dem Vatikan und Beijing und einer etwaigen Chance der Aufnahme diplomatischer Beziehungen gibt.

 

Zur Zeit ist der Vatikan der einzige diplomatische Verbündete der Republik China (Taiwan) in Europa.

 

Die bisherigen Gespräche betrafen die Zuständigkeit bei der Ernennung von Bischöfen in China, laut Taiwans Außenministerium sei dies damit kein staatstragender Akt, sondern betreffe den Bildungsbereich.

 

Digitalministerin Audrey Tang bezeichnete inhaltsvollen Dialog und Teilnahme an Aktivitäten als freunschaftsverstärkende Maßnahmen.