Online hören
 
 
QR Code

Chou Tien-chen verteidigt Badminton-Titel in Deutschland

12-03-2018
  • Chou (rechts) auf dem Siegerpodest

    Chou (rechts) auf dem Siegerpodest

    Bild: CNA

Taipei – 12. März 2018. Chou Tien-chen hat gestern in Mülheim seinen Titel im Herreneinzel des Badminton-Turniers der German Open 2018 verteidigt. Im Finale setzte sich Chou gegen seinen Kontrahenten aus Vietnam Angus Ng nach drei Sätzen mit 2:1 durch. Der Gewinn des Turniers war mit 150.000 US-Dollar dotiert.

 

Chou stand zum dritten Mal im Finale der German Open. Das erste Mal im Jahr 2016 verlor Chou noch gegen den Chinesen Lin Dan. Im vergangenen Jahr holte er dann im „taiwanischen Finale“ gegen Landsmann Wang Tzu-wei seinen ersten Titel. Chou ist der erste Spieler seit 2012, der zwei Mal hintereinander das Finale gewann.

 

Der gestrige Sieg gegen Angus Ng aus Vietnam stand erst nach einer Spieldauer von einer Stunde und 25 Minuten fest. Die ersten beiden Sätze waren hart umkämpft und beide Spieler lagen lange Zeit über gleich auf. Erst im entscheidenden dritten Satz konnte sich Chou absetzen und schließlich mit 21:18 den Sieg davon tragen.

 

Es war der insgesamt 12. Karrieresieg im Herreneinzel für Chou. Damit könnte der bisherige Weltranglistenachte auf der neuen Tabelle, die diese Woche veröffentlicht werden wird, um einen Platz nach oben rücken.