Online hören
 
 
QR Code

Verbot von Einweg-Trinkstrohhalmen ab dem nächsten Jahr

13-02-2018
  • Bald nicht mehr

    Bald nicht mehr

    Das Ende des Wegwerfplastiks rückt näher (Foto:CNA)

Taipei  – 13. Februar  2018 – Ab dem nächsten Jahr soll die Ausgabe von Einweg-Plastikstrohhalmen für Fast-Food-Kettenläden verboten werden , teilte der Direktor der Umweltbehörde, Lee Ying-yuen am heutigen Dienstag mit.

 Das Verbot sei der erste Schritt einer Reihe von Maßnahmen zur langfristigen  Reduktion des Plastikmülls durch Zusammenarbeit mit dem Privatsektor innerhalb der nächsten zwölf Jahre.

 Ab dem Jahr 2020 werde das Plastikstrohhalmverbot auch sämtliche Restaurants und Gaststätten betreffen.

Weitere in den nächsten Jahren anlaufende Maßnahmen betreffen die Verwendung von Einweg-Plastikbechern und Plastiktüten, deren Gebrauch bis 2030 sukzessive abgebaut werden sollen.

Die Maßnahmen sind Ergebnis einer Analyse des bei Strandreinigungsaktionen gesammelten Mülls. Am häufigsten wurden dabei Plastiktüten, Einweggeschirr und Plastikstrohhälme gefunden.