Online hören
 
 
QR Code

Zustimmungswert für Präsidentin Tsai sinkt auf 30,7 %

11-01-2018
  • Pressekonferenz bei der Taiwan-Denkfabrik

    Pressekonferenz bei der Taiwan-Denkfabrik

    Wichtige Änderungen machen oft unpopulär (Foto: CNA)

Taipei – 11. Januar 2018 – Präsidentin Tsai Ing-wens Zustimmungsquote in der Bevölkerung sank weiter, ergab eine Umfrage der Taiwan Denkfabrik. Knapp jeder Dritte, exakt 30,7 Prozent der Befragten, äußerten sich zufrieden mit der Leistung Tsais. Das ist ein Rückgang um 3,9 Prozent im Vergleich zur letzten im September durchgeführten Umfrage.

 

Gut die Hälfte der Befragten (51,1%) brachte ihre Unzufriedenheit zum Ausdruck, ein Anstieg von 2,4 Prozent.

 

Zu einer möglichen Wiederwahl von Präsidentin Tsai im Jahr 2020 befragt, äußerten sich 32,4 Prozent optimistisch, 43,9 Prozent rechnen mit einer Niederlage.

 

Auch das Abschneiden Tsais gegen potentielle Kandidaten der Opposition war Thema der Umfrage, Tsai konnte sich dabei lediglich gegen den in Umfragen nicht besonders gut abschneidenden Wu Den-yih durchsetzen.

 

Besser kam Premierminister William Lai in der Umfrage in der Bevölkerung weg: 44 Prozent zeigten sich mit seiner Leistung zufrieden, gut 35 % äußerten sich unzufrieden.

 

Auch die Frage zum brisanten Referendums-Thema über die Zukunft Taiwans wurde gestellt. Knapp 55 Prozent waren der Ansicht, dass die Zukunft Taiwans von seinen 23 Mio. Bewohnern entschieden werden sollte und dass Taiwan solch ein Referendum auch über Verfassungsfragen durchführen dürfe. Knapp ein Drittel war dagegen.