Online hören
 
 
QR Code

Tsai diskutiert mit US-Delegation Waffenimporte aus den Vereinigten Staaten

07-12-2017
  • Tsai Ing-wen (r.)

    Tsai Ing-wen (r.)

    Foto: CNA

Taipei – 7. Dezember 2017 - Präsidentin Tsai Ing-wen hat heute mit einer US-Delegation Waffenimporte aus den Vereinigten Staaten diskutiert.

 

Tsai traf sich mit Beratern der außenpolitisch aktiven US-Organisation NCAFP.

 

Präsidentin Tsai Ing-wen drückte gegenüber der Delegation ihre Dankbarkeit für US-Präsident Donald Trumps Zustimmung zu Rüstungexporten im Wert von 1,4 Milliarden US-Dollar nach Taiwan aus.

 

Taiwan werde seine Militärausgaben für künftige Waffenkäufe in den Vereinigten Staaten noch weiter erhöhen, so die Präsidentin. Dies sei zur Stärkung der Sicherheit Taiwans vorgesehen.

 

Letzte Woche habe das taiwanische Militär U-Boot-Jagdflugzeug der US-Firma Lockheed in den Dienst gestellt, so Tsai gegenüber der Delegation aus einflussreichen Politikberatern.

 

Daran könne man Taiwans Bemühungen sehen, ein verlässlicher Partner der Vereinigten Staaten und ein verantwortungsvolles Mitglied der internationalen Gemeinschaft zu sein, so Präsidentin Tsai Ing-wen.