Online hören
 
 
QR Code

Taiwan will auf Asien-Pazifik-Forum neue Südwärtspolitik umsetzen

12-10-2017
  • Die APEC Delegation

    Die APEC Delegation

    Foto: CNA

Taipei – 12. Oktober 2017 - Taiwan will auf dem diesjährigen Asien-Pazifik-Forum APEC seine „neue Südwärtspolitik“ umsetzen.

 

Dazu ernannte Präsidentin Tsai Ing-wen heute ihren Berater James Soong als Vertreter Taiwans auf der Konferenz.

 

Soong soll dort Verbindungen mit anderen Ländern der Region knüpfen und Taiwans Beiträge für die Region betonen.

 

Tsai sagte heute wörtlich: 

 

„Letztes Jahr 2016 fand die Konferenz in Lima statt, es war das erste Forum nach den Wahlen in Taiwan. Damals haben wir grundlegende Kontakte mit anderen APEC-Mitgliedsstaaten geknüpft. Dieses Jahr ist die Aufgabe, die strategischen Ziele der neuen Südwärtspolitik zu kommunizieren. Ich hoffe, das wir auf dem Wirtschaftsführertreffen und entsprechenden Veranstaltungen und Treffen mit anderen Ländern Möglichkeiten ergreifen können, um diese Aufgabe zu erfüllen.“

 

Das diesjährige APEC-Forum wird vom 11. bis 12. November in Danang in Zentralvietnam stattfinden.

 

Auf den APEC-Foren soll ein Konsens zwischen Staats- und Regierungschefs bezüglich des Abbaus von Zöllen und Investitionshindernissen erarbeitet werden.