QR Code
 

Internationale Seminar zur Medikamentenprüfung in Taipei

13-09-2017
  • Pillen

    Pillen

    Foto: CNA

Taipei – 12. September 2017.  Heute beginnt ein internationales Seminar zur Medikamentenprüfung in Taipei.

 

Am Seminar nehmen Vertreter aus 52 Ländern teil, um sich auf freiwilliger Basis über die Vereinheitlichung von Medikamentenprüfungen zu verständigen.

 

Das Seminar wird einmal jährlich im Rahmen der der „Pharmazeutischen Inspektionskonvention“ (PIC/S) veranstaltet und fand dieses Jahr erstmals in Taiwan statt.

 

Die Leiterin der taiwanischen Medikamentenbehörde (FDA), Wu Shou-Mei, sagte dazu heute wörtlich: 

 

„Singapur, Malaysia, Indonesien, Thailand, Australien und Neuseeland sind Länder südlich von Taiwan und Mitglieder dieser Konvention. Wir haben mit ihnen bei der Medikamentenprüfung zusammengearbeitet und sie haben unsere Prüfungsergebnisse anerkannt. Das hängt direkt mit dem Verkauf taiwanischer Medikamente in Länder der neuen Südwärtspolitik zusammen. Wir haben hier internationale Verbindungen.“

 

Eine einheitliche Medikamentenprüfung erleichtert den Marktzugang im Ausland für international tätige pharmazeutische Unternehmen, kann aber zu weniger eigenen Prüfungen in den Importländern führen.