QR Code
 

Präsidentin Tsai: Reformprozess wird mit neuem Kabinett glatter verlaufen

12-09-2017
  • Präsidentin Tsai Ing-wen

    Präsidentin Tsai Ing-wen

    beim Empfang der Vereinigung amerikanischer Taiwanverbände (Foto:CNA)

Taipei  – 12. September  2017  -  Präsidentin Tsai Ing-wen drückte gegenüber einer Delegation amerikanischer Taiwanesen der Vereinigung Nordamerikanischer Taiwangruppen Zuversicht bei der weiteren Gestaltung des Reformprozesses aus.

 Bei der Politikgestaltung gäbe es immer verschiedene Meinungen, wie zum Beispiel zum Pensionssystem, gegen die man sich als Regierung durchzusetzen habe, wenn man zu einer Reform entschlossen sei.

 „Wir werden auch danach noch etliche Reformen eine nach der anderen durchführen. Zu jeder Reform wird in der Gesellschaft unterschiedlich diskutiert, doch sind wir nun mit der gesamten Situation besser vertraut und werden die weiteren Reformen glatter voranbringen.“

Zur Kabinettsumstellung verwies sie auf die Bemerkungen des Ex-Premiers Lin Chuan, der die Zeit für gekommen hielt, die Umsetzung der Regierungspläne in die Händen des jüngeren und kommunikationsstarken neuen Premier William Lai zu geben, der sich verstärkt um die Wirtschaft kümmern wolle.

 Präsidentin Tsai zeigte sich zuversichtlich, dass das Kabinett durch gute Teamarbeit die Reformen in der zweiten Hälfte glatter durchführen werde.