QR Code
 

Chan und Hingis gewinnen Damendoppel der US-Open

11-09-2017
  • Chan Yung-jan (li) mit Martina Hingis

    Chan Yung-jan (li) mit Martina Hingis

    Bild: CNA

Taipei – 11. September 2017. Taiwans Tennisspielerin Chan Yung-jan hat zusammen mit ihrer Schweizer Teampartnerin Martina Hingis den Titel im Damendoppel der US-Open gewonnen. Am Sonntag besiegten Chan und Hingis im Finale die beiden Tschechinnen Lucie Hradecka und Katerina Siniakova mit 6-3 und 6-2 in New York.

 

Es ist der erste Grand Slam-Titel für Chan und der 25. für Hingis. Zugleich war es der siebte Titel im Damendoppel für die Paarbildung Chan-Hingis in diesem Jahr. Für ihren Turnierfinalsieg in New York dürfen sich die beiden über ein Preisgeld von 675.000 US-Dollar freuen.

 

Nach ihrem Sieg zeigte sich Chan gegenüber der Presse erfreut über die Erfüllung ihres Traumes vom Gewinn eines Grand Slam-Titels. Zuletzt hatte Chan mit ihrer damaligen taiwanischen Partnerin Chuang Chia-jung im Jahr 2007 in einem US-Open-Finale gestanden.

 

Chans Schwester Chan Hao-ching unterlag derweil am Samstag im gemischten Doppel der US-Open mit ihrem Partner Michael Venus aus Neuseeland. Die beiden verloren gegen das Paar von Hingis und Jamie Murray aus Großbritannien in drei Sätzen mit 6-1, 4-6 und 10-8.