QR Code
 

Internationale Frauenkonferenz in Taipei eröffnet

11-08-2017
  • Tsai Ing-wen (l.)

    Tsai Ing-wen (l.)

    Foto: CNA

Taipei  – 11. August 2017  -  Eine internationale Frauenkonferenz wurde heute in Taipei eröffnet.

 

Auch Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen hielt auf der Konferenz eine Rede.

 

Tsai sagte wörtlich: 

 

„Taiwan ist schon weiter auf dem Weg der Frauenrechte. Vor allem die frühere Vizepräsidentin Annette Lu hat hier unerschütterliche Versprechen gemacht. Sie ist eine absolut notwendige Kraft der Demokratie.“

 

Um die Geschlechtergleichheit in Taiwan voranzutreiben, wolle Tsai eine Kinderbetreuung in Betrieben vorschreiben und Geld an weibliche Unternehmer verleihen.

 

Im Parlament gebe es ein Komitee für Geschlechtergleichheit, dass den Gesetzgebungsprozess dahingehend überprüfe.

 

Die Frauenkonferenz wurde von Präsidentin Tsais Demokratischer Fortschrittspartei zusammen mit anderen liberalen Parteien Asiens veranstaltet.

 

Tsai bezeichnete die Frauenkonferenz als sehr gute Plattform, um den langen Weg, der im Bereich der Geschlechtergleichheit noch zu gehen sei, gemeinsam zu bestreiten.