QR Code
 

Tsai ruft Universiade-Team zum Kampf um Medaillen auf

10-08-2017
  • Flaggenpräsentation mit Präsidentin Tsai

    Flaggenpräsentation mit Präsidentin Tsai

    Foto: CNA

Taipei  – 10. August 2017  - Präsidentin Tsai Ing-wen rief im Vorfeld der Universiade alle Athleten dazu auf, sich für den Ruhm des Landes einzusetzen. Tsai machte ihre Aussage am heutigen Donnerstag bei einer Flaggenpräsentation aus Anlass der Universiade im Nationalen Sportzentrum in Kaohsiung.

 

Mit über 10.000 Teilnehmern aus über 140 Ländern wird die Universiade in der Geschichte Taiwans die größte jemals durchgeführte Sportveranstaltung. Sie appellierte daher an die 370 teilnehmenden Studenten Taiwans, ihr Bestes für den Ruhm des Landes zu geben.

 

„Die Universiade wird in Taiwan durchgeführt, wir sind daher die Gastgeber. Ich bitte daher unser Team ihr bestes zu geben und hier auf heimischem Boden 100 Prozent ihrer Leistungsfähigkeit abzurufen, um die Medaillen und den Ruhm in Taiwan zu behalten.“

 

Tsai appellierte dabei auch an die Bevölkerung, zahlreich die Spiele und auch Taiwans Athleten zu unterstützen. Tsai wies auf die geplanten Reformen im Sportbereich hin, für die heute im Parlament ein Vorschlag für Gesetzesänderungen im Sportrecht ausgearbeitet wurde. Im August soll bei einem weiteren Treffen durch eine Liberalisierung von Sportorganisation und der Reform der Verbände der Sportsektor belebt werden. Angestrebt wird dabei auch finanzielle Transparenz. Den Athleten und Trainern wurde bessere Unterstützung versprochen, ferner seien Pläne zur Anhebung des Niveaus des staatlichen Trainingszentrums im Gespräch.