QR Code
 

Amphetamin-Schmuggler mit einer Tonne Drogen in Indonesien gestellt

14-07-2017
  • 1 Tonne Amphetamine

    1 Tonne Amphetamine

    Foto: CNA

Taipei – 14.7.2017 – In Indonesien wurden gestern taiwanische Drogenschmuggler mit einer Tonne Amphetaminen gestellt.

 

Es ist der bisher größte Drogenschmuggel in Indonesien, der mit der Unterstützung taiwanischer Ermittler verhindert werden konnte.

 

Die Drogen stammen aus der südchinesischen Provinz Kunming und hätten auf dem lokalen Schwarzmarkt einen Wert von etwa 86,6 Millionen Euro gehabt.

 

Die Razzia fand im Touristenort Anyer Beach, westlich der Hauptstadt Jakarta auf der indonesischen Hauptinsel Java stadt.

 

Der Anführer der Bande, Lin Ming-hui, wurde bei einem Fluchtversuch in seinem Auto erschossen, so die indonesische Polizei.

 

Zwei der Verdächtigten konnten noch am Morgen der Razzia verhaftet werden, der vierte Mann wurde am Nachmittag gefasst.

 

Sollten die Verdächtigten wegen Drogenschmuggel verurteilt werden, droht ihnen die Todesstrafe. Seit letztem Jahr wurden bereits sieben Todesstrafen gegen taiwanische Schmuggler verhängt.