Online hören
 
 
QR Code

88 Prozent aller taiwanischen Angestellten mit ihrem Arbeitgeber unzufrieden

14-07-2017
  • Bauarbeiten

    Bauarbeiten

    Foto: CNA

Taipei – 14.7.2017 – 88 Prozent aller taiwanischen Angestellten sind mit ihrem Arbeitgeber unzufrieden.

 

Das geht aus einer Umfrage der privaten Jobbörse „1111 Job Bank“ vervor.

 

Rund ein Drittel der betroffenen Angestellten möchten ihren Arbeitgeber aufgrund zu niedriger Löhne wechseln.

 

Auch die Arbeitsbedingungen in ihren Unternehmen hätten sich in den letzten Monaten verschlechtert, so ein Teil der unzufriedenen Arbeiter.

 

Ende 2016 hatte die taiwanische Regierung allen Arbeitnehmern eine angemessen Überstundenbezahlung gesetzlich garantiert.

 

Daraufhin hätten viele Arbeitgeber scheinbar die Basisgehälter ihrer Mitarbeiter gekürzt und Leiharbeiter zu Dumpinglöhnen eingesetzt.

 

Laut der Jobbörse gibt es derzeit mit 510.000 Arbeitsangeboten so viele freie Stellen wie noch nie in Taiwan.

 

Aufgrund der hohen Nachfrage nach Arbeitern müssten daher eigentlich die Löhne steigen.

 

Scheinbar halten viele Unternehmen ihre freien Stellen aber lieber unbesetzt, als höhere Löhne zu zahlen.