Online hören
 
 
QR Code

Ex-Präsident Chen nur eingeschränkt Teilnahme an Spendenaktion erlaubt

19-05-2017
  • Unterstützer des Ex-Präsidenten

    Unterstützer des Ex-Präsidenten

    begrüßten ihn jubelnd am Rande der Veranstaltung (Foto:CNA)

Taipei  – 19. Mai 2017 -  Dem früheren Präsident Chen Shui-bian ist eine aktive Teilnahme an der jährlichen Spendenaktion der Ketagalan-Stiftung - die als politische Aktivität betrachtet wird - nicht erlaubt, jedoch ein Besuch am Rande der Veranstaltung.

 

Ex-Präsident Chen Shui-bian wurde nach seiner Amtszeit 2008 wegen Bestechung zu 20 Jahren Haft und über 8 Mio. USD Geldstrafe verurteilt. Seit 2015 befindet er sich aus medizinschen Gründen unter Hausarrest.

 

Die Ketagalan-Stiftung wurde von ihm im Jahr 2003 gegründet. Das ihn betreunde Medizinerteam eines Krankenhauses in Kaohsiung sieht in der Aufnahme von sozialen Kontakte am Rande der Veranstaltung einen möglichen positiven Beitrag für seine Genesung.