Online hören
 
 
QR Code

TIER eröffnet „Südwärts-Büro“ in Kaohsiung

21-04-2017

Taipei  –  21. April 2017  -  Das Taiwan-Institut für Wirtschaftsforschung (TIER) gab heute am 40. Jahrestag der Denkfabrik die Einrichtung eines Büros in der südtaiwanischen Hafenstadt Kaoshiung bekannt.

 

TIER-Leiter Jeff Lin bezeichnete die Eröffnung des Büros als wichtigen Meilenstein in der Geschichte des Institutes. Die Maßnahme stehe im Einklang mit der von Präsidentin Tsai Ing-wen verkündeten “Neuen Südwärts-Politik”, mit der man die Beziehungen zu den Ländern insbesondere der südostasiatischen Region ausweiten und vertiefen will. Kaohsiung liege geografisch zum einen dichter an den Ländern Südostasiens. Desweiteren habe Präsidentin Tsai Ing-wen die Stadt Kaohsiung als Ausgangsbasis für die “Neue Südwärts-Politik” benannt.

 

Das Institut wolle damit auch verstärkt Verantwortung bei der sozialen Entwicklung des Landes nehmen, sagte Jeff Lin. Seine Kernkompetenzen in den Forschungsbereichen der regionalen Entwicklung, der Cluster-Entwicklung, Entwicklung neuer Industrien und der Forschung über Herausforderungen für Klein- und Mittelunternehmen innerhalb der APEC wolle man der lokalen Regierung bei der Formulierung und Ausrichtung ihrer Politik unterstützend helfen. Damit wolle man einen möglichst großen Impuls bei der Steigerung der sozialen Wohlfahrt erzielen.

 

Ferner erhoffe man sich eine verstärkte Anlockung einheimischer Fachkräfte in Richtung Süden, welche den Lokalregierungen bei der Entwicklung und Schaffung einer Plattform zur regionalen Integration mit der APEC und den Märkten Südostasiens helfen.