Online hören
 
 
QR Code

Planungen für den 70. Jahrestag des Aufstands vom 28. Februar

13-02-2017
  • 228-Gedenkstele in Chiayi

    228-Gedenkstele in Chiayi

    Bild: CNA

Taipei – 13. Februar 2017. Zum 70. Jahrestag des Aufstands vom 28. Februar 1947 hat die 228-Stiftung eine Reihe von Gedenkveranstaltungen angekündigt. Unter anderem wird es um 14:28 Uhr einen Gedenkmarsch mit Aufführungen entlang historischer Stätten des Aufstands geben.

 

Bei der Niederschlagung durch Regierungstruppen ab Anfang März 1947 und anschließenden Säuberungsaktionen waren bis zu 20.000 Menschen getötet worden.

 

Laut Angaben der 228-Stiftung werden sowohl Präsidentin Tsai Ing-wen als auch Premier Lin Chuan und Taipeis Bürgermeister Ko Wen-je an der diesjährigen Veranstaltung teilnehmen. Die Präsidentin werde dabei nicht nur in einer Rede den Opfern gedenken, sondern auch Rehabilitationsurkunden an drei Überlebende von damals überreichen. Für Tsai Ing-wen wird es die erste Teilnahme an der Gedenkveranstaltung als Präsidentin sein.

 

Begleitet wird die Veranstaltung von einer Sonderausstellung im Nationalen 228-Museum. Unter dem Motto „Kraft des Volkes – Bruch mit Tabus“ können sich Interessierte dort über die politische Rehabilitation und die Vergangenheitsaufarbeitung in Taiwan mit Bezug zum Aufstand vom 28. Februar 1947 informieren.