Online hören
 
 
QR Code

Gedenkmarsch für Opfer des 228-Zwischenfalls

24-02-2018
  • Vor dem Tianma Teehaus

    Vor dem Tianma Teehaus

    Foto: CNA
  • Gegen das Vergessen - 228-Gedenkmarsch

    Gegen das Vergessen - 228-Gedenkmarsch

    Foto: CNA
  • Su Beng

    Su Beng

    Foto: CNA
  • Bürgerrechtsgruppierungen gedenken den Opfern

    Bürgerrechtsgruppierungen gedenken den Opfern

    Foto: CNA

Taipei – 24.2.2018 – Bürgerrechtsgruppen haben heute einen Gedenkmarsch zum 71. Jahrestag des 228 Zwischenfalls durchgeführt.

 

Die Teilnehmer gedachten bei dem Marsch den Opfern der blutigen Niederschlagung des Volksaufstandes vom 28. Februar und anschließenden Zeit des weißen Terrors. Der Marsch führte zu mehreren Orten in Zusammenhang mit den damaligen Ereignissen.

 

Die Teilnehmer riefen dazu auf, Lehren aus der Vergangenheit zu ziehen. Man dürfe nicht aufhören, gegen Ungerechtigkeit und Menschenrechtsverletzungen auf der Welt zu kämpfen.

 

Auch sei die Vergangenheitsaufarbeitung in Taiwan noch nicht abgeschlossen, solange noch viele Symbole und Denkmäler aus der autoritären Zeit weiter bestünden.

 

Seit Antritt der DPP-Regierung sind Gesetze für unrechtmäßig erworbenes Parteivermögen und für Vergangenheitsaufarbeitung verabschiedet und entsprechende Kommissionen eingerichtet worden.