Online hören
 
 
QR Code
 

Premier Lai ruft zur Unterstützung der Interaktion im Rahmen der APEC auf

17-10-2017
  • Premier Lai

    Premier Lai

    (Foto: CNA)

Taipei  – 17. Oktober  2017  -  Premier William Lai Ching-te unterstützte Präsidentin Tsais Ausdruck von Bereitschaft zur Kooperation mit China im Rahmen der APEC.

 

Die vom KMT-Parlamentarier Lai Shyh-bao vorgetragene Kritik, dass sich Taiwan damit klein mache, verwarf er. Im Rahmen der APEC oder auch der WTO treten Taiwan und China als Mitglieder und gleichwertige Wirtschaftseinheiten auf. Die von Präsidentin Tsai vorgetragene Annäherung sei ein neuer Ansatz der Taiwanstraßenpolitik, welcher unterstützt werden sollte. Konzessionen werden dadurch nicht gemacht, sagte Premier Lai.

 

Der KP China wünschte er zum kommenden 19. Nationalen Parteikongress einen glatten Verlauf und drückte seine Hoffnung aus, dass die Taiwanstraßenbeziehungen sich danach weiterentwickeln können. Die Beziehungen in der Taiwanstraße sollten sich friedlich und stabil entwickeln. China rief er dazu auf, die erfolgreiche Interaktion der Vergangenheit wieder aufzunehmen und von kontraproduktivem Verhalten Abstand zu nehmen. Er hoffe nach dem Parteitag auf einen neuen Start.