QR Code
 
Interview mit Prof. Dr. Thomas Schuster über die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Taiwan und China Taiwan 3D
28-05-2016
  • Prof. Dr. Thomas Schuster

    Prof. Dr. Thomas Schuster

    Prof. Dr. Thomas Schuster

Taiwan 3D   Samstag, 28.5.2016

 

Prof. Dr. Thomas Schuster stellt die aktuellsten Wirtschaftsbeziehungen zwischen Taiwan und China in einem Interview mit Bihui Chiu dar. Im Interview zeigt Prof. Schuster sich optimistisch gegenüber der Wirtschaftslage in Taiwan und in China.

Longer Story

Long Ge stellt sein neues Album Longer Story vor

Long Ge stellt sein neues Album Longer Story vor

2016-08-14 23:55:00

Musik aus Taiwan, 14. August 2016

 

Heute ist in Musik aus Taiwan Long Ge zu Gast. Guo Minglong, oder Long Ge, wie er von den meisten genannt wird, hat kürzlich sein zweites Album "Longer Story" herausgebracht. Die Lieder auf dem Album, viele in seiner Muttersprache, der Sprache der Ureinwohner Amis, hat er selbst geschrieben. Long Ge ist Ureinwohner Amis aus dem Dorf Malan in Taitung in Südosttaiwan. Mehr von Long Ge und Lieder aus seinem neuen Album hören sie heute und nächste Woche in Musik aus Taiwan.

Longer Story 1: http://german.rti.org.tw/whatsOn/?recordId=29620

Longer Story 2: http://german.rti.org.tw/whatsOn/?recordId=29840

 

Auf Facebook finden Sie Long Ge: https://www.facebook.com/taitunglonger/

 

 

 

More
Ismail Tipi

Interview mit Ismail Tipi, Abgeordneter des Hessischen Landtags

Interview mit Ismail Tipi, Abgeordneter des Hessischen Landtags

2016-06-08 20:07:06

Taiwan 3D   Samstag, 11.06.2016

 

Ismail Tipi (CDU) ist Mitglied des Hessischen Landtags. Im Presseclub in Wiesbaden gab Ismail Tipi Bihui Chiu von Radio Taiwan International ein Interview, in dem er von seinen Eindrücken von Taiwan, der Gründung des Freundeskreises Hessen-Taiwan und dessen Aufgaben, Ziele und Pläne sprach.

More
Tsou Yung-Shans Buch

Künstlerin und Autorin Tsou Yung-Shan (鄒永珊)

Künstlerin und Autorin Tsou Yung-Shan (鄒永珊)

2016-04-22 01:05:00

Wochenendmagazin 23. April 2016

Die freischaffenden bildenden Künstlerin und Autorin Tsou Yung-Shan (鄒永珊) hat das Studium im Jahr 2002 nach Berlin an die Kunsthochschule Berlin-Weißensee gebracht und sie hat Berlin als Schaffensort für ihre künstlerische Tätigkeiten gewählt. Berlin scheint eine inspirierende Stadt zu sein, denn Frau Tsou ist nicht nur sehr vielseitig als Künstlerin tätig, sondern hat inzwischen auch zwei Romane geschrieben - "Der Warteraum" (等候室) und "Mitfahrgelegenheit" (鐵道共乘旅遊手冊) und ist auch bei dem Projekt "Das Leben ist eine Insel", im Rahmen dessen taiwanische Literatur in Deutschland bekannt gemacht werden soll, involviert.

In dem zweiteiligen Gespräch mit Ilon Huang spricht Tsou Yung-Shan u.a. darüber, warum sie sich für Berlin als Schaffensort für ihre künstlerische Tätigkeiten gewählt hat, sie geht auf ihrer Kunst und die Inhalte ihrer beiden Bücher ein und vergleicht Taipei mit Berlin.      

 

Hören Sie Tsou Yung-Shan (鄒永珊) im Gespräch mit Ilon Huang im Wochenendmagazin

Teil 1: Samstag, den 23. April 2016

Teil 2: Samstag, den 30. April 2016

 

Und wer noch mehr über Tsou Yung-Shan (鄒永珊) wissen möchte, kann hier weitere Informationen finden:

http://www.yungshantsou.de/index.html

More
Martin Hiesboeck

Martin Hiesboeck - fast 25 Jahre in Taiwan

Martin Hiesboeck - fast 25 Jahre in Taiwan

2016-04-02 16:22:16

Wochenendmagazin 2. April 2016

 

Martin Hiesboeck ist 1992 nach Taiwan gekommen, und zwar zum zum Sinologiestudium an der National Taiwan Normal University in Taipei. Seitdem lebt Martin Hiesbock in Taiwan und ist derzeit als Managing Partner bei der Branding- und Marketing Firma Geber Consulting aber auch als Dozent für Digitales Marketing an mehreren Universitäten tätig.

 

In dem dreiteiligen Gespräch mit Ilon Huang spricht Martin Hiesboeck u.a. über die Veränderungen, die er in seiner langen Zeit in Taiwan beobachtet hat. So hat er den Übergang zu einer echten Demokratie und den friedlichen Machtwechsel im Jahr 2000 beobachten können aber auch viele Veränderungen im alltäglichen Leben.

 

Er geht darauf ein, warum es für taiwanische Unternehmen, die zum größten Teil als OEM-Hersteller entstanden sind, wichtig ist, eigene Marken zu entwickeln, oder was europäische Unternehmen beachten sollten, wenn sie in Taiwan tätig sein möchten, und was für Unterschiede es in dieser Hinsicht zwischen dem taiwanischen und dem chinesischen Markt gibt.

 

Außerdem gibt Martin Hiesboeck zum Schluß des Gespräches noch ein paar Tipps, was man in Taiwan machen sollte.

 

Hören Sie Martin Hiesboeck im Gespräch mit Ilon Huang im Wochenendmagazin

Teil 1: Samstag, den 2. April 2016

Teil 2: Samstag, den 10. April 2016

Teil 3: Samstag, den 17. April 2016

 

Wer mehr über Geber Consulting erfahren möchte, findet mehr Informationen unter diesem Link:

www.geberconsulting.com

More